Four Audio DBS1

Das DBS1 ist ein auf dem Audinate Ultimo Chip basierter zweikanaliger Mikrofon-Preamp mit 2 Line-Ausgängen. WinMF übernimmt die komplette Kontrolle und Steuerung der Preamp-Gains und auch der zuschaltbaren Phantomspeisung, so dass Messungen komfortabel und mit einer hohen Sicherheit gegen Fehlbedienung durchgeführt werden können. Der Anschluss des DBS1 erfolgt entweder direkt an ein vorhandenes Ethernet,  oder im Standalone Betrieb direkt an die Netzwerkbuchse des Rechners. In WinMF ist als Frontend DBS1 auszuwählen. Hier ist dann unter Frontend in device, bzw. out device, der Gerätename des DBS1 für jeden Kanal der gesteuert werden soll, einzutragen. Es erfolgt dann eine Initialisierung des DBS1, bei der die in WinMF gespeicherten Kanaleinstellungen, also Gain, Phantom power, Low cut, etc., an das eingetragene device übertragen werden. Abschließend wird die Frontbedienung am DBS1 gesperrt, so dass ein Drücken der Tasten am Gerät wirkungslos bleibt. Die Tastatur wird erst wieder entsperrt, wenn das DBS1 neu gestartet wird. Die Initialisierung erfolgt einmalig pro Sitzung, bzw. nur wenn neue Geräte mit WinMF verbunden werden. Bevor Messungen durchgeführt werden können, sind im Dante controller und in der DVS-Soundkarte weitere Einstellungen vorzunehmen.